Papiercheck.de

In Zeiten digitaler Fotografie und der, damit einhergehenden, technischen Entwicklung der Fotoapparate und auch

der Speichermedien, geraten alte, analoge Technologien gerne in Vergessenheit. Noch sind Papierabzüge von Fotos

noch nicht ganz aus unserem Leben verschwunden, aber der ursprüngliche Vorgang der Entwicklung eines Fotos

auf speziell beschichtetem Papier in einer Dunkelkammer ist dem Ausdruck über einen Computer auf Photopapier

gewichen.  Gleichzeitig gibt es aber eine Anzahl von Sammlern alter Fotografien unterschiedlichster Motive und auch

unterschiedlichster Motivation. Die Themenbereiche sind so vielfältig wie es Fotoobjekte gibt. Da gibt es Sammler von

historischen Militärmotiven, Technikfotos, Aktmotive, Städte und Landschaften im Wandel der Zeit, alte Mode, Autos,

Motorräder, Schiffe, Flugzeuge,Eisenbahnen, sowie jede Art alter Technik. Fotografien von Menschen aus Politik, Kunst

und Geschichte. Schauspieler, Sänger und jegliche Art von Prominenz.

Nicht zu vergessen die Bedeutung von historischen Fotos bedeutender Ereignisse.

Wie auch in vielen anderen Bereichen des Sammelns schlechthin, gibt es unter Menschen das Bestreben sich

persönliche Vorteile und Gewinn zu verschaffen. Und so werden auch alte Fotografien auf die eine oder andere Art

gefälscht, reproduziert oder in betrügerischer Absicht verändert.

Auf den folgenden paar Seiten möchte ich dem Sammler eine Hilfestellung geben, alte Fotopapiere zeitlich einordnen zu

können. Einen Einblick in die Vielfalt vergangener Hersteller zu geben und somit eine gewisse Sicherheit beim Prüfen eines

Angebots zu vermitteln. Ich erhebe hier keinen Anspruch auf Vollzähligkeit und habe nur allgemein zugängliche Quellen benutzt.

Diese Seite dient keinen kommerziellen Zwecken.